Förderung

I. Sie können sich kostenlos beim LEADER-Management mit Ihrem Vorhaben für eine Beratung melden.

II. Projektbewerbungen sind spätestens bis zum 15. Juni bzw. 15. November 2024 digital mittels des Projektsteckbrief, der Datenschutzerklärung und erläuternder Unterlagen beim LEADER-Management einzureichen.

III. Das LAG-Management prüfen Ihr Projekte auf Förderfähigkeit und helfen Ihnen ggf. bei der Vervollständigung.

IV. Der Vorstand berät über die eingereichten Projektbewerbungen. Er prüft die Vereinbarkeit mit der zu der Lokalen Entwicklungsstrategie und diskutiert
über die Bewertung (Bewertungsbogen). Anschließend wird eine eine Beschlussempfehlung für die Mitgliederversammlung des Vereins verabschiedet. Jedes Projekt wird anhand des Bewertungsbogens vor geprüft bzw. bewertet.

V. Die ProjektträgerInnen stellen Ihr Vorhaben auf der Mitgliederversammlung vor. Die Vereinsmitglieder diskutieren und beschließen auf ihrer unter Beachtung etwaiger Interessenkonflikte sowohl jedes Einzelprojekt als auch die Prioritätenliste in ihrer Gesamtheit.

VI. Fällt der Beschluss des Verein für ein Projekt positiv aus, darf ein Fördermittelantrag bei der zuständigen Behörde gestellt werden. Projekte, die am Wettbewerb mit Stichtag 15. Juni 2025 teilnehmen müssen diesen bis zum 15. Dezember 2024 einreichen. Für Projekte die am Wettbewerb mit Stichtag 15. November 2024 teilnehmen, müssen die Anträge bis zum 15. Juni 2025 gestellt werden.

(Es besteht kein Anspruch auf Förderung)